Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

1.
Für unsere Lieferungen und Leistungen gelten nur diese Geschäfts-/Liefer-und Zahlungs- Bedingungen. Andernlautende oder abweichende Bedingungen gelten nicht, es sei wir hätten ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt. Unsere Bedingungen gelten auch dann , wenn wir Kenntnis von anderen oder abweichenden Bedingungen haben und wenn wir die Bestellung gänzlich oder teilweise ausgeführt haben.

2.
Mündliche Vereinbarungen vor oder nach Vertragsabschluß bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung.

3.
Nimmt der Besteller unser Angebot nicht innerhalb zwei Wochen an , sind wir zum Wieder- Ruf berechtigt.

4.
Kostenvoranschläge sind unverbindlich und kostenpflichtig , es sei denn es wurde etwas anderes ausdrücklich vereinbart.

5.
Dies Bedingungen gelten bis zur Inkrafttretung neuer Geschäftsbedingungen.

Preise

1.
Unsere Preise verstehen sich immer zuzüglich der gültigen Umsatzsteuer (Mwst.). Die Berechnung der Mwst. unterbleibt in den Fällen , in denen die Voraussetzungen für eine Steuerbefreiung gegeben ist.

2.
Die Preise verstehen sich zuzüglich Verpackung und Versand , wenn keine anderslautende Vereinbarung vorliegt.

3.
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Preise angemessen zu ändern , wenn nach Abschluß des Vertrages Kostenänderungen belegbar sind.

4.
Ersatzlieferungen und Rücksendung reparierter Ware erfolgen , soweit diese nicht von der Sachmängelhaftung umfasst sind , gegen Berechnung einer angemessenen Verpackungs-und Versandpauschale. Wir behalten uns das Recht vor, unsere Preise angemessen zu ändern , wenn nach Abschluß des Vertrages Kostenänderungen belegbar sind.

Lieferung , Lieferfristen , Verzug

1.
Bei Lieferverzögerungen , auf Grund belegbarer Ursachen , verlängert sich die Lieferzeit zumindest um den Zeitrahmen wie die ursächliche Dauer der Verzögerung anhält.

2.
Teilliefreungen und entsprechende Abrechnungen sind zulässig , es sei denn , sie sind dem Besteller nicht zumutbar.

Gefahrenübergang

1.
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der Beschädigung der Geräte /Anlagen geht auch dann auf den Kunden mit dem Übergang an den Spediteur über , wenn eine Inbetriebnahme durch uns vereinbart wurde und zwar unabhängig von der Durchführung einer Abnahme der der gelieferten oder teilgelieferten Anlage/Geräte. Auf Wunsch und Kosten des Bestellers werden Lieferung von uns gegen die üblichen Trans- Portrisiken versichert.

Eigentumsvorbehalt

1.
Wir behalten uns ein verlängertes Eigentumsrecht an den gelieferten Waren bis zur vollständigen Erfüllung aller aus der Geschäftsbeziehung resultierenden Ansprüche vor.

Schadenersatzansprüche

1.
Ein Haftung auf Schadenersatz , ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs , ausgeschlossen.

Zahlungsbedingungen

1.
Soweit nicht anders schriftlich vereinbart hat die Zahlung innerhalb 14 Tagen nach Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zu erfolgen.

2.
Kommt der Besteller in Zahlungsverzug sind wir berechtigt auf alle fälligen Forderungen aus der Geschäftsbeziehung sofortige Barzahlung zu verlangen.

Gewährleistung- und Garantie-Ansprüche

1.
Gewährleistungs-und Garantie-Ansprüche leistet die VR lntercom VON RÜDEN GmbH im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften sowie der Garantiebedingungen des vorliefernden Herstellers. Darüber hinausgehende Gewährleistungsansprüche bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.

Schlußbestimmungen

1.
Auch bei Unwirksamkeit einzelner Punkte bleiben der Vertrag und die übrigen Punkte dieser Geschäftsbedingungen gültig.

2.
Für die Geschäftsbeziehung ist immer deutsches Recht gültig.

3.
Als Gerichtsstand gilt der Standort der VR lntercom VON RÜDEN GmbH Düsseldorf als vereinbart.


Website by  klare Texte + Bilder  Agentur für Technische Dokumentation